AFV-Model Shop
Startseite » Katalog » Unsere AGB's Mein Konto | Warenkorb | Kasse
Allgemeine Geschäftsbedingungen

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN


I. Geltungsbereich

1. Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln
das Vertragsverhältnis zwischen dem Herr Carsten Jansen,
Inhaber der Firma AFV-MODEL GmbH (im Folgenden „Verkäufer“ genannt) und
den Verbrauchern und Unternehmern, die das Internetangebot des
Verkäufers nutzen (im Folgenden Käufer genannt).

2. "Verbraucher" im Sinne dieser Geschäftsbedingungen definieren
sich entsprechend § 13 BGB, also als natürliche Personen, die mit
dem Verkäufer in Geschäftsbeziehung treten, ohne dass dies ihrer
gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet
werden kann.
"Unternehmer" im Sinne dieser Geschäftsbedingungen definieren
sich entsprechend § 14 BGB, also als natürliche und juristische
Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, die in Ausübung
ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit mit dem
Verkäufer in eine Geschäftsbeziehung treten.

3. Verkäufer behält sich das Recht vor, diese Bedingungen sowie alle
anderen vertragsrelevanten Dokumente, wie z. B das Preis- und
Leistungsverzeichnis mit Wirkung für die Zukunft zu ändern.

4. Es gelten ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen,
auch wenn die Nutzung oder der Zugriff von außerhalb der Bundesrepublik
Deutschland erfolgt. Anders lautende Geschäftsbedingungen der Käufer
haben keine Gültigkeit auch wenn der Verkäufer im Einzelfall nicht widerspricht.


II. Vertragsschluss, Vertragsinhalt

1. Ihre Bestellung stellt ein Angebot an den Verkäufer auf Abschluss eines
Kaufvertrages dar. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn der
Verkäufer eine schriftliche Auftragsbestätigung übersendet oder das bestellte
Produkt übersendet.

2. Geringfügige technische und gestalterische Abweichungen von
Beschreibungen und Angaben in Prospekten, Angeboten und schriftlichen
Unterlagen sowie Leistungs-, Konstruktions- und Materialänderungen im
Zuge technischen Fortschritts bleiben vorbehalten. Angaben über unsere
Produkte (technische Daten, Maße u.a.) sind nur ungefähr und annähernd;
sie sind keine garantierte Beschaffenheit, es sei denn, die Garantie erfolgt
ausdrücklich und schriftlich.


III. Widerrufsrecht für Verbraucher

Vereinbarung über die Kostentragung: Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht
Gebrauch, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen,
wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der
zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder
wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs
noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung
erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

 

 

Widerrufsbelehrung

 Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (AFV-MODEL GmbH, Bremer Str.7, 31592 Stolzenau, info@afv-model.com, Telefon: 057619099289 ) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerufs

 Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an AFV-MODEL GmbH, Graf Seinsheim Str. 10, 85461 Grünbach zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

 Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

 Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausschluss des Widerrufsrechtes

 Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen
 - zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

 

Ende der Widerrufsbelehrung

 

IV. Preise/Zahlungsbedingungen

1. Die Bezahlung ist durch Vorkasse und im Inland auch per Nachnahme möglich.
Rechnungslegung ist grundsätzlich nicht möglich und erfordert im Einzelfall eine
gesonderte ausdrückliche Vereinbarung.
Unsere Preise verstehen sich inklusive der jeweils gültigen Mehrwehrsteuer.

2. Ist mit dem Käufer nichts anderes schriftlich vereinbart worden, ist der Kaufpreis
ohne Abzug sofort nach Eingang der Rechnung bei dem Käufer zur Zahlung fällig.

3. Die Aufrechnung ist ausgeschlossen, es sei denn die Gegenforderung des
Kunden ist unstreitig oder rechtskräftig festgestellt. Zurückbehaltungsrechte des
Kunden aus anderen Verträgen sind ausgeschlossen.

V. Lieferung

1. Unsere Lieferzeit beträgt 5-10 Werktage, nach Eingang des Rechnungsbetrages.
Bei Nachnahmesendungen 5-10 Tage ab Bestelldatum.

2. Wir sind zu Teillieferungen berechtigt, sofern dies dem Kunden zumutbar ist.



VI. Gefahrübergang

Die Gefahr geht mit Übergabe des Produkts auf den Kunden über, d.h. entweder
bei Abholung oder bei Lieferung.


VII. Eigentumsvorbehalt

Das von uns gelieferte Produkt bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser
Eigentum (Vorbehaltsware).



VIII. Gewährleistung / Gewährleistungsdauer

Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen. Dabei
beträgt die Gewährleistungszeit gegenüber Verbrauchern beim Kauf neuer
Produkte zwei Jahre, gerechnet ab Übergabe des Produkts. Im Übrigen wird die
Gewährleistungszeit auf ein Jahr, gerechnet ab Übergabe des Produkts, begrenzt.

IX. Haftung / Schadenersatz

1. Unsere Haftung erstreckt sich auf eine dem Stand der Technik entsprechende
Mangelfreiheit unserer Produkte. Unsere Haftung ist ausgeschlossen:
a) wenn unsere Produkte vom Kunden oder von Dritten nicht sachgerecht

gelagert, eingebaut, in Betrieb genommen oder genutzt werden;
b) bei natürlichem Verschleiß;
c) bei nicht ordnungsgemäßer Wartung;
d) bei Verwendung ungeeigneter Betriebsmittel;
e) bei Schäden, die durch Reparaturen oder sonstige Arbeiten Dritter
entstehen, die von uns nicht ausdrücklich genehmigt wurden.

2. Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon
ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung
des Lebens, des Körpers, der Gesundheit, sowie die Haftung für sonstige Schäden,
die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Verkäufers,
seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Unberührt bleibt ferner
die Haftung für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße
Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung
der Kunde regelmäßig vertrauen darf. Bei der leicht fahrlässigen Verletzung dieser
Vertragspflichten haftet der Verkäufer nur für den vertragstypischen, vorhersehbaren
Schaden, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche
des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.



IX. Rechtswahl / Gerichtsstand

1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Das UN-Kaufrecht ist
ausgeschlossen.
2. Sofern es sich bei dem Kunden nicht um einen Verbraucher handelt ist
Gerichtsstand für alle aus dem Geschäftsvorgang resultierenden Streitigkeiten
der Sitz des Verkäufers.

 

 


Zurück
   
Parse Time: 0.173s